Galizische Sumpfkrebs - Pontastacus leptodactylus
Galizische Sumpfkrebs - Pontastacus leptodactylus
   
  • prima Aufräumtrupp im Teich
  • verschiedene Farben
  • robust und pflegeleicht
  • vermehrt sich
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Galizische Sumpfkrebs - Pontastacus leptodactylus

8 beantwortete Fragen
CHF 11,52*

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

Geschlecht:

Auswahl zurücksetzen
  • 5924

Schnelle Lieferzeiten

Alle Produkte sind bei uns auf Lager!

14 Jahre Zuchterfahrung

Lass dich von unseren Expertenteam beraten!

Hohe Kundenzufriedenheit

aus über 3.000 Bewertungen »
Produktinformationen
Galizische Sumpfkrebs - Pontastacus leptodactylus
Als echte Saubermänner sind Galizische Sumpfkrebse wertvolle Mitbewohner im Gartenteich. Dabei futtern sie nicht nur Laub, sondern auch organisches Material und halten den Teich daher im Gleichgewicht. Als Farbkünstler ist er manchmal statt braun sogar grün oder blau gefärbt. Da er zudem sehr friedlich ist, kann er problemlos auch in Gruppen gepflegt werden. Auch die Haltung im Aquarium ist möglich, ebenso die Nachzucht. - Garnelio
Beschreibung

Der hübsche Galizische Sumpfkrebs, wissenschaftlich auch Pontastacus leptodactylus genannt, stammt ursprünglich aus Gebieten rund um das Kaspische und das Schwarze Meer. In der Natur sind seine Bestände aufgrund der tödlichen Krebspest mittlerweile gefährdet, ursprünglich wurde er auch in Europa ausgewildert.

Im Gartenteich macht dieser Scherenträger eine prima Figur, da er stellenweise nicht nur einfach eine braungelbe bis grüne Panzerfarbe aufweist, sondern hin und wieder auch eine ins Bläuliche gehende. Mit fast 18 Zentimetern werden die Männchen recht groß, sie können stellenweise sogar 25 cm erreichen. Ihre Scheren sind deutlich länger und verfügen über keine Furchen, sie verfügen zudem über „Begattungsgriffel“. Weibchen bleiben etwas kleiner, auch ihre Scheren sind deutlich schmaler. Der Panzer der Tiere weist Dornen auf. Galizische Sumpfkrebse werden bei guter Pflege ungefähr 6 Jahre alt.

Aber nicht nur ihres Aussehen wegen sind sie gern gesehene Teichbewohner. Mit seiner Vorliebe für sich zersetzende organisches Material, ob tote Tiere oder auch abgestorbene Pflanzenreste, hilft er, den Teich sauber zu halten, fördert damit das biologische Gleichgewicht und bewahrt ihn vor dem Kippen. Vor allem im Herbst, wenn zu viel Laub in den Teich fällt, hilft dieser „Laubvernichter“ tatkräftig bei der Entfernung mit.

Galizische Sumpfkrebse sind äußerst pflegeleicht und einfach zu halten, da sie recht anspruchslos sind. Er kommt auch mit wärmeren, stehenden bis schwach bewegten und selbst Gewässern zurecht. Darüber hinaus  ist er Verschmutzungen gegenüber etwas toleranter als andere Arten. Auch wenn eigentlich davon auszugehen ist, dass die Galizier ihren Nahrungsbedarf mit dem decken, was sie im Teich finden, sollten sie bei Bedarf zu gefüttert werden. Dazu eignet sich handelsübliches absinkendes Futter aber auch überbrühte Gemüse.

Der Gartenteich für Galizische Sumpfkrebse sollte unbedingt sicher vor Frost sein und daher eine Tiefe von mindestens einem Meter aufweisen. Mit schwimmenden Eisfreihaltern, aber auch mit Ausströmersteinen oder Teichheizungen lässt sich relativ einfach sicherstellen, dass die Oberfläche des Teiches nicht zufriert, sodass ein Gasaustausch in jedem Fall gewährleistet ist. Ebenfalls sollten Buddelmöglichkeiten, aber auch Verstecke in Form von Höhlen zu Verfügung stehen. Er hält sich auch in den verkrauteten Uferbereichen auf und gräbt sich stellenweise Wohnhöhlen. Auch mit Wurzeln lässt sich eine gute Infrastruktur gestalten, die den Tieren entgegen kommt.

Pontastacus leptodactylus kann problemlos auch gruppenweise im Teich gehalten werden, da sie sich ausgezeichnet verstehen. Ihre Paarungszeit fällt vorwiegend in den Herbst, wenn die Temperaturen um die 10 bis 12 Grad liegen und findet vorwiegend in der Dämmerung statt. Fast zwei Wochen trägt das Weibchen an die 200 Eier unter ihren Schwimmbeinen aus. Daraus schlüpfen fertig entwickelte Jungtiere, die geradezu Miniaturausgaben ihrer Eltern sind und noch eine Weile unter den Schwimmbeinen verbleiben, ehe sie sich ins Freiwasser wagen. Eine Überpopulation ist aber nicht zu befürchten, da natürliche Fressfeinde die Anzahl der Jungen in Schach hält.

Im Aquarium ab 100 cm Kantenlänge sollte der dämmerungsaktive Krebs ausbruchssicher gepflegt werden, eine Abdeckung ist ein Muss! Taagsüber hält er sich eher versteckt auf. Der Bodengrund besteht vorzugswiese aus Sand, da er in diesem nach Fressbarem wühlt. Daher eignet sich eine Vergesellschaftung mit anderen Wirbellosen eher nicht, da diese auf seiner Speisekarte stehen.

Als Allesfresser knabbert der Galizische Sumpfkrebs mit Vorliebe Würmer und Egel, die er im Boden findet, aber auch Insekten, deren Larven und anderes totes Material, darunter auch abgestorbene Pflanzenreste, Blätter und Laub.

Unsere Futterempfehlung: Süßwasserkrebse ernähren sich in freier Natur sehr vielseitig. Die Natureholic Krebsfeed Sticks enthalten in biologisch ausgewogener Form nur solche Bestandteile, die diese Krebse in dieser oder ähnlicher Form zu ihrem natürlichen Nahrungsspektrum zählen. So werden ganz natürlich Häutung, Wachstum und Fortpflanzung unterstützt und gefördert. Durch ihren Proteinanteil eignen sie sich ideal für omnivore Krebse der Gattungen Procambarus, Cambarus, Cambarellus, Astacus und die Cherax Krebse aus Australien, die prinzipiell Allesfresser sind, die genauso gerne tierische wie pflanzliche Kost aufnehmen. Auch die Krebse der Gattung Cherax aus Papua fressen in ihrer Jugend sehr gern einen Anteil tierisches Futter, später gehen sie dann vorwiegend zu pflanzlicher Kost über.

Unsere Pflanzen-Empfehlung: Verwenden Sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Fischhaltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Tiere. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.

Steckbrief
Wissenschaftlicher Name: Pontstacus leptodactylus
Deutscher Name: Galizischer Sumpfkrebs
Schwierigkeitsgrad: für Anfänger
Herkunft/Verbreitung: Mitteleuropa
Färbung: sandfarben bis braun, aber auch grün und gelegentlich blau
Alterserwartung: ca. 5-6 Jahre
Wasserparameter: GH 5 bis 25, KH 5 bis 20, pH 6 bis 8,5, Temperatur 4 bis 20 °C
Beckengröße: ab 100 l für ein Paar, gruppenweise im Teich ab 5.000 Liter
Futter: Allesfresser: Algen und Aufwuchs, organisches Material, Laub, Grünfutter und Gemüse
Zucht: einfach, nach 2 Wochen schlüpfen ungefähr 200 Junge
Verhalten: wenig aggressiv, verträglich
Weiterführende Informationen: Geschlechtsunterschiede Krebse, Garnelen, Krebse, Schnecken & Muscheln richtig füttern, Cherax Aquarienkrebse - Haltung im Aquarium
  • 5924
  • 7427061464962

Kundenfragen und -antworten
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
8  beantwortete Fragen

Galizische Sumpfkrebs - Pontastacus leptodactylus

Artikel:
Galizische Sumpfkrebs - Pontastacus leptodactylus

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Weibchen

Frage: "Hi, brauchen die genauso wie die Edelkrebse aus? weil diese sind ausgebrochen"

von Kevin (Garnelio)
Antwort
von Kevin (Garnelio)

Hallo Luca, vielen Dank für deine Frage! Auch galizische Sumpfkrebse können, wie eigentlich alle Krebsarten, ausbüchsen. 

Weibchen

Frage: "Bei einer Temperaturspanne von 7 bis 22 Grad könnte es in meinem Teich (Tiefe 90 cm) bei hartnäckigem Frost etwas knapp werden. Könnte die Krebse gegebenfalls auch in einem (ausbruchssicheren !!) 100 l Aquarium überwintern?"

von Kevin (Garnelio)
Antwort
von Kevin (Garnelio)

Hallo Tanja, vielen Dank für deine Frage! Absolut, sorge nur für ausreichende Höhlen. 

Weibchen

Frage: "Hallo, In meinem Gartenteich befinden sich auch Teichmuscheln, Sumpfdeckelschnecken , Japanische Reisfische und Goldfische. In wiefern vergreift sich der Galizische Sumpfkrebs an solchen Mitbewohnern? Liebe Grüße "

von Kevin (Garnelio)
Antwort
von Kevin (Garnelio)

Hallo Ulrike, vielen Dank für deine Frage! Ein Goldfisch mit einem Schleierschwanz könnte hier vielleicht Probleme mit den Flossen kriegen. Die ein oder andere junge Schnecke wird vielleicht auch erbeutet.

Weitere Kundenfragen anzeigen
Kundenbewertungen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
0 Bewertungen
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Jetzt entdecken
Aqua Outlet
Neu im Shop
Expertenblog

Entdecke die Garnelio Welt!

Garnelio gehört zu den größten Onlineshops für wirbellose Aquarientiere weltweit.
Viele Artikel gibt es exklusiv nur bei uns im Shop.

Über Garnelio
Beste Auswahl, zum fairen Preis in bester Qualität, schnell geliefert vom Experten!
Tierfreundliche Verpackung & Lieferung mit zertifiziertem Tierversand - Lebenandkunftsgarantie!
Kundenservice wird bei uns groß geschrieben - Antwort unter 24 Stunden!
Kunden kauften auch
-50%
Teichmuschel - Unio pictorum
Teichmuschel - Unio pictorum
(29)
ab CHF 1,91* ursprünglich 3.83 CHF*
-44%
Teich Posthornschnecke - Planorbarius corneus
Teich Posthornschnecke - Planorbarius corneus
(26)
ab CHF 2,68* ursprünglich 4.79 CHF*
-44%
Sumpfdeckelschnecke - Viviparus viviparus
Sumpfdeckelschnecke - Viviparus viviparus
(40)
CHF 2,68* ursprünglich 4.79 CHF*
-67%
Algengarnele - Neocaridina davidi
Algengarnele - Neocaridina davidi
(99)
CHF 0,95* ursprünglich 2.87 CHF*
-20%
Spitzschlammschnecken - Lymnaea stagnalis
Spitzschlammschnecken - Lymnaea stagnalis
(13)
CHF 3,83* ursprünglich 4.79 CHF*
-50%
VIDEO
Red Cherry Garnele - Neocaridina davidi
Red Cherry Garnele - Neocaridina davidi
(181)
ab CHF 0,95* ursprünglich 1.91 CHF*
NatureHolic - Krebsfeed Krebsfutter - 30g
(12)
CHF 8,64*
(28.80 CHF * / 100 Gramm)
-18%
Wasserflöhe / Daphnien - NatureHolic Lebendfutter
Wasserflöhe / Daphnien - NatureHolic Lebendfutter
(6)
ab CHF 1,72* ursprünglich 2.10 CHF*
(38.22 CHF * / 1 Liter)
-28%
VIDEO
Weiße Mückenlarven - NatureHolic Lebendfutter
Weiße Mückenlarven - NatureHolic Lebendfutter
(9)
ab CHF 1,24* ursprünglich 1.72 CHF*
(27.56 CHF * / 1 Liter)
-2%
Futterschnecken - Lebendfutter - 90ml
Futterschnecken - Lebendfutter - 90ml
CHF 3,74* ursprünglich 3.83 CHF*
(0.04 CHF * / 1 Milliliter)
-11%
Mini Garnelen / Futtergarnelen - NatureHolic Lebendfutter
Mini Garnelen / Futtergarnelen - NatureHolic Lebendfutter
CHF 3,83* ursprünglich 4.31 CHF*
(21.28 CHF * / 1 Liter)
-4%
Koi bunt Butterfly - Cyprinus carpio
Koi bunt Butterfly - Cyprinus carpio
ab CHF 24,01* ursprünglich 24.97 CHF*
-25%
Bitterling - Rhodeus amarus
Bitterling - Rhodeus amarus
ab CHF 2,87* ursprünglich 3.83 CHF*
-23%
XXL Teichmuschel - Unio pictorum
XXL Teichmuschel - Unio pictorum
(6)
CHF 9,60* ursprünglich 12.48 CHF*
-38%
Algenball / Mooskugel - Aegagropila linnaei- Dennerle
Algenball / Mooskugel - Aegagropila linnaei- Dennerle
(11)
CHF 4,79* ursprünglich 7.68 CHF*
-9%
Kleinster Zwergkrebs - Cambarellus diminutus
Kleinster Zwergkrebs - Cambarellus diminutus
(55)
CHF 9,60* ursprünglich 10.56 CHF*
-64%
VIDEO
Raubschnecke - Clea helena (Anentome helena)
Raubschnecke - Clea helena (Anentome helena)
(136)
ab CHF 0,86* ursprünglich 2.39 CHF*
-7%
Kokosnussschale mit Seiteneingang
Kokosnussschale mit Seiteneingang
(5)
CHF 3,55* ursprünglich 3.83 CHF*
-17%
Goldorfe - Leuciscus idus
Goldorfe - Leuciscus idus
ab CHF 2,39* ursprünglich 2.87 CHF*
-13%
Diamantbarsch - Enneacanthus gloriosus
Diamantbarsch - Enneacanthus gloriosus
CHF 6,72* ursprünglich 7.68 CHF*
2x Zwergfadenfisch - Trichogaster lalius - Pärchen
(2)
CHF 19,21*
(9.61 CHF * / 1 Stück)
Zuletzt angesehen
Shopware Agentur  six-media.de