Aquarienfilter - Filter fürs Aquarium

Ein Aquarienfilter ist mehr als nur ein einfacher Wasserreiniger, der Schwebeteilchen auffängt. Ein guter Filter sorgt zudem auch für ein biologisch aktives und sauberes Wasser sowie Sauerstoffeintrag durch Wasserumwälzung. Schadstoffe wie unter anderem Nitrit werden durch die im Filter angesiedelten nitrifzierenden Nutzbakterien abgebaut und durch die Wasseroberflächenbewegung wird Gasaustausch gewährleistet und Sauerstoff zugeführt, damit sich Pflanzen und Tiere wohlfühlen.

Ein Aquarienfilter ist mehr als nur ein einfacher Wasserreiniger, der Schwebeteilchen auffängt. Ein guter Filter sorgt zudem auch für ein biologisch aktives und sauberes Wasser sowie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Aquarienfilter - Filter fürs Aquarium

Ein Aquarienfilter ist mehr als nur ein einfacher Wasserreiniger, der Schwebeteilchen auffängt. Ein guter Filter sorgt zudem auch für ein biologisch aktives und sauberes Wasser sowie Sauerstoffeintrag durch Wasserumwälzung. Schadstoffe wie unter anderem Nitrit werden durch die im Filter angesiedelten nitrifzierenden Nutzbakterien abgebaut und durch die Wasseroberflächenbewegung wird Gasaustausch gewährleistet und Sauerstoff zugeführt, damit sich Pflanzen und Tiere wohlfühlen.

1 von 20
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-33%
Nano Filter Cubes
Nano Filter Cubes
CHF 3,80* ursprünglich 5.71 CHF*
(0.04 CHF * / 1 Milliliter)
-29%
NanoSpheres - Filtermedium Balls
NanoSpheres - Filtermedium Balls
CHF 4,76* ursprünglich 6.66 CHF*
(0.05 CHF * / 1 Milliliter)
-29%
Ceramic Vortex- Keramik Filtermedium
Ceramic Vortex- Keramik Filtermedium
CHF 4,76* ursprünglich 6.66 CHF*
(0.05 CHF * / 1 Milliliter)
-10%
HMF Nanofilter 20
HMF Nanofilter 20
CHF 17,14* ursprünglich 19.05 CHF*
-13%
Natureholic - Filter Ein-/Auslauf Stainless Steel Inflow
Natureholic - Filter Ein-/Auslauf Stainless Steel Inflow
ab CHF 24,77* ursprünglich 28.58 CHF*
-18%
Natureholic - Stainless Steel Stream Pipe Inflow
Natureholic - Stainless Steel Stream Pipe Inflow
ab CHF 31,44* ursprünglich 38.11 CHF*
-7%
HMF Nanofilter 35
HMF Nanofilter 35
CHF 23,82* ursprünglich 25.72 CHF*
-13%
Natureholic - Filter Ein-/Auslauf Stainless Steel Outflow
Natureholic - Filter Ein-/Auslauf Stainless Steel Outflow
ab CHF 24,77* ursprünglich 28.58 CHF*
-18%
SlimLine BubbleFilter mit Air Stone
SlimLine BubbleFilter mit Air Stone
ab CHF 8,57* ursprünglich 10.47 CHF*
-17%
AquaPro Schwammfilter für Aquarien bis zu 120 Liter
AquaPro Schwammfilter für Aquarien bis zu 120 Liter
CHF 14,29* ursprünglich 17.14 CHF*
1 von 20

Filter für Aquarien

Für jede Art von Aquarien und Aquariengröße gibt es einen passenden Filter. Jeder Filter hat so seine Vorzüge, so gibt es verschiedene Innen- und Außenfilter, luftbetriebene und motorbetriebene, welche mit einer großen biologischen Filtermasse, welche speziell für mechanische Filterung wie Schnellfilter und andere, die den Bodengrund als Filtermaterial nutzen.

Außenfilter

Außenfilter sind als Standfilter für unter oder neben dem Aquarium und als Anhängevariante - auch Rucksackfilter genannt - zu bekommen. Standfilter gibt es für kleine bis große Aquarien, sie bieten ein sehr großes Filtervolumen und sie können mit den verschiedensten Filtermaterialien ganz nach den Bedürfnissen bestückt werden. Rucksackfilter bieten gegenüber Standfiltern ein nicht ganz so großes Filtervolumen und man ist eingeschränkter, was die Auswahl der Filtermedien betrifft, doch werden sie sehr gerne für kleinere Aquarien verwendet.

Die Funktionsweise von Außenfilter ist sehr einfach. Im Aquarium werden Ansaug- und Auslaufrohre befestigt und mit dem Filter verbunden. Durch das Ansaugrohr wird Aquarienwasser in den Außenfilter befördert, dort durchfließt es die einzelnen Filterkörbe und fließt anschließend über den Zulaufbogen wieder in das Aquarium zurück.

Innenfilter

Bei Innenfilter gibt es drei Varianten. Zum einen wäre dies ein üblicher motorbetriebener Filter mit angestecktem Filtermodul. Hier wird das Wasser über die integrierten Schlitze angesaugt, anschließend durch die Filtermedien zur Auslassdüse befördert. Viele dieser Innenfilter können auch mit weiteren z.B. absorbierenden Filtermedien bestückt werden. Weiterhin gibt es einfache Schwammfilter und sogenannte Hamburger Mattenfilter (HMF) die per Luftpumpe oder mit einer Strömungspumpe betrieben werden. Solche Filter bieten neben einer guten Sauerstoffversorgung auch eine große biologische Filterung, Garnelen und Co. können die Schwämme / Matten gefahrlos abweiden und sind somit für sehr kleine Tiere absolut sicher.

Die Handhabung von Innenfiltern ist sehr einfach, Hamburger Mattenfilter sind nahezu wartungsfrei und es gibt verschiedene Modelle für kleine bis große Aquarien. Was die Auswahl an Filtermaterialien betrifft ist man hier schon sehr eingeschränkt und sie nehmen mehr Platz im Aquarium weg, dafür bleibt das Wasser fortlaufend im Aquarium.

Pumpen / Strömungspumpen

Strömungspumpen werden dafür verwendet um es strömungsliebenden Tieren angenehmer zu machen. Sie werden alleine oder zusätzlich zu Filter in Aquarien eingesetzt. Viele Modelle können durch ansteckbare Filterschwämme zu Schnell- oder motorbetriebenen Schwammfiltern erweitert werden, welche durch den Schwammaufsatz dann ebenfalls garnelensicher sind.

Durchlüfterpumpen

Mit Durchlüfterpumpen können Bodenfilter oder auch Schwammfilter inkl. Hamburger Mattenfilter betrieben werden. Sie sind sehr stromsparend und je nach Art und Leistung können mehrere Aquarien mit nur einer Pumpe betrieben werden. Auch eignen sie sich in Verbindung mit einem Ausströmer als zusätzliche Belüftung, was Nachts, bei Sauerstoffmangel, beim Transport und an heißen Tagen sehr zu empfehlen ist. Die Pumpe wird außerhalb des Aquariums platziert. Mit einem Luftschlauch wird diese mit dem Luftheber, Schwammfilter oder Ausströmer im Aquarium verbunden. Wir empfehlen stets Rückflußverhinderer zu benutzen, denn sie schützen vor rücklaufendem Aquarienwasser. Für Transport oder bei Stromausfall gibt es extra batteriebetriebene Durchlüfterpumpen.

Bodenfilter

Bodenfilter sind Gitterplatten, die unter dem Bodengrund platziert und mit einem Steigrohr versehen werden. Das Steigrohr wird mit einer einfachen Pumpe oder einer Durchlüfterpumpe verbunden. Mit einem Bodenfilter erhält man eine riesige biologische Filterfläche, er ist selbst für kleinste Aquarienbewohner vollkommen sicher und Faulstellen durch liegengebliebene Futterreste im Bodengrund werden vermieden. Jedoch ist ein Bodenfilter mit Nährböden, Sand, stark wurzelnden Pflanzen und sich eingrabende Tiere nicht geeignet.

Mehr zu den einzelnen Arten finden Sie in den jeweiligen Unterkategorien!

Zuletzt angesehen
Shopware Agentur  six-media.de